Ruegener Reiselotse
Ruegen Online Buchen

Urlaub auf der Insel Rügen:
• Hotel- und Pensionszimmer
• Appartements und Ferienwohnungen /-häuser
• Privatquartiere

In unserer Binzer Geschäftsstelle erhalten Sie:
• Souveniers (u.a. Aufkleber), Button's und Postkarten

• Tickets für Bus-Ausflüge

Außerdem bieten wir Ihnen:
• Druckservice (4-Farb-Digitaldruck)
• Vermittlung von Geschäftskontakten auf Rügen

Buchen Sie hier direkt online Ihren Rügenurlaub oder rufen Sie uns an!

Wir, das sind die Rügener Reiselotsen!
Sie erreichen uns unter
Telefon: 03 83 93 - 33 789


... bis bald im Ostseebad Binz auf Rügen!

Rügen von A bis Z: Gingst, West-Rügen, Histor. Handwerkerstuben

Die Geschichte von Gingst (ca 1.480 Ew.) reicht weit zurück. Die erste urkundliche Erwähnung findet der Ort "Ghynxt" im Jahre 1232. Landwirtschaft und Gewerbe bestimmten den Werdegang des einst bedeutenden Marktflecken. Gingst besaß Marktrecht und war als Gardvogtei und kirchliche Präpositur Verwaltungsbezirk. Der Pastor Johann Gottlieb Picht hob 1774 die Leibeigenschaft auf, führte die Damastweberei und Anfänge der Berufsausbildung ein. Besucher der "Historischen Handwerkerstuben" finden Sachzeugen aus der Blütezeit des ortsansässigen Handwerks: Weberei, Schumacherei, Schneiderei, landwirtschaftliches Gerät und Kücheninventar. Sehenswert ist auch die "Jakobikirche" (13. Jh.), die zu den größten Kirchen der Insel zählt. Kenner wissen, dass hier eine der schönsten und am besten erhaltenen historischen Orgeln in M-V steht.
Zu einer touristischen Sehenswürdigkeit entwickelt sich der im Juli 2000 eröffnete Rügen-Park. Außer dem Nachbau der Insel Rügen auf einer Fläche von 70x80 Metern erwarten den Gast rund 100 interessante Modelle im Maßstab 1:25. Weitere Highlights sind z. B. der Deutsche Reichstag, Schloss Schwanenstein, Notre Dame, die Titanic oder die 7 Weltwunder, eingebettet in eine schöne Parklandschaft.

Quelle: www.Ruegenwissen.de - Das Texte-Archiv der Insel Rügen.